Barrierefreiheit aktivieren Barrierefreiheit aktivieren

Takeda in der Schweiz

takeda.ch_building

Takeda Pharma AG

Der Markteintritt von Takeda in der Schweiz erfolgte 1986 unter dem Namen Takeda Pharma AG. 2019 schlossen sich Takeda Pharma AG und Shire Switzerland GmbH im Rahmen einer weltweiten Fusion zusammen und agieren gemeinsam als Takeda Pharma AG in der Schweiz. Die Schweizer Niederlassung befindet sich seit Januar 2020 gemeinsam mit dem Hauptsitz für Europa und Kanada in Opfikon-Glattbrugg, Zürich.

 

Takeda Neuenburg

In Neuenburg produziert Takeda Medikamente gegen Hämophilie (Produktionshighlight)

Takeda Neuenburg ist ein biotechnologischer Produktionsstandort, der auf Medikamente für die Hämophilie-Behandlung spezialisiert ist. Hämophilie ist eine seltene Erbkrankheit, die zu unterschiedlichen Störungen oder Defiziten bei der Blutgerinnung führt. Takeda Neuenburg deckt damit einen der sechs strategischen Therapiefelder von Takeda ab: Seltene Krankheiten.

mehr erfahren

 

Takeda Pharmaceuticals International AG

Der Hauptsitz für Europa und Kanada befindet sich in Opfikon-Glattbrugg. Insgesamt befinden sich mehr als 1000 Mitarbeitende an diesem Standort. Der Fokus von Takeda Pharma AG und der 90 Mitarbeitenden liegt auf der Zulassung und der Distribution von Arzneimitteln für den Schweizer Markt. Weitere 630 Mitarbeiter stellen am Produktionsstandort Neuchâtel rekombinante Blutgerinnungsfaktoren für den globalen Markt her.

 

Takeda weltweit

Takeda ist ein weltweit tätiges, forschungs- und entwicklungsorientiertes Pharmaunternehmen. Als weltweit grösstes, führendes biopharmazeutisches Unternehmen mit Hauptsitz in Japan und als einer der globalen Branchenführer engagiert sich Takeda dafür, Patienten eine verbesserte gesundheitliche Versorgung und damit eine bessere Zukunft zu bieten, indem es wissenschaftliche Erkenntnisse in lebensnotwendige Medikamente umsetzt. Die Forschungs- und Entwicklungsbemühungen von Takeda konzentrieren sich auf die Therapiegebiete Onkologie, Seltene Krankheiten, Neurowissenschaften und Gastroenterologie (GI). Ausserdem investiert Takeda gezielt in die Forschung und Entwicklung von aus Plasma gewonnenen Therapien und Impfstoffen. Takeda führt seine Forschungs- und Entwicklungstätigkeit sowohl in firmeneigenen Labors als auch mit externen Partnern durch, um innovativ wegweisend zu sein. Neue Produkte, aber auch die Präsenz in den Schwellenmärkten treiben das Wachstum von Takeda an. Über 50'000 Takeda Mitarbeiter sind in über 70 Ländern weltweit tätig. Mehr Informationen über Takeda weltweit erhalten Sie auf der Website von www.takeda.com

C-ANPROM/CH//0529-03/2020