Herstellung in Singen

Die Produktionsstätte Singen ist seit 2011 Teil des weltweiten Takeda- Produktionsnetzwerkes und startete 1979 als „Byk-Guldenwerke Chemische Fabrik AG“. Am Standort werden Formulierungs-, Prozess- und Packmittelentwicklungen sowie Pilotproduktionen für klinische Entwicklungsprojekte durchgeführt.

Der Standort Singen produziert Medikamente für die Therapiegebiete Magen-Darm-Erkrankungen, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Immunologie. Bei den dazugehörigen Präparaten handelt es sich um flüssige Arzneiformen wie z.B. Nasensprays und halbfeste Arzneiformen wie z.B. Zäpfchen. Ein besonderes Aushängeschild in Singen ist die Expertise auf dem Gebiet der Gefriertrocknung (Lyophilisation). Dieses Wissen waren einer der Hauptgründe für die Entscheidung, die erste Takeda-Impfstoff-produktionsanlage außerhalb Japans in Singen zu errichten. 2015 begann der Ausbau des Standorts, der 2016 mit dem Neubau der Impfstoffproduktion fortgeführt wurde. Die Impfstofffabrik hat im November 2019 ihren Betrieb aufgenommen.

 

Industrie 4.0

Im Rahmen des Produktionsprozesses der Impfstoffanlage setzt Singen auf ein Novum: Zum ersten Mal kommunizieren 18 Maschinen durch einen gemeinsamen Industriestandard automatisch miteinander und tauschen Daten aus. Das macht aufwändige Programmierungen einzelner Maschinen überflüssig. Der Einsatz eines Industriestandards stellt sicher, dass alle Daten in Echtzeit zur Verfügung stehen. Takeda beweist damit seine Rolle als Innovationstreiber und schöpft das Potential der Industrie 4.0 voll aus. In enger Zusammenarbeit mit Lieferanten trägt Takeda auf diese Weise entscheidend zur Umsetzung digitaler Lösungen in der Pharmabranche bei. 

Die Produktionsstätte ist seit 1997 ISO-14001- und EMAS-zertifiziert und arbeitet kontinuierlich an der Weiterentwicklung ihres Umweltmanagements. Ziel ist es, bis 2040 in der eigenen Produktion CO2-neutral ohne Emissionsausgleich zu sein. Seit 2020 ist Takeda weltweit klimaneutral mit zertifiziertem Emissionsausgleich. Des Weiteren ist die Arbeitssicherheit und der Gesundheitsschutz der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist ein fester Bestandteil unserer Unternehmensprioritäten. 

Heute beschäftigt Takeda in Singen rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, davon rund 50 Auszubildende.