Zulassung von Adcetris® zur Konsolidierungstherapie bei Patienten mit CD30+ Hodgkin Lymphom nach autologer Stammzelltransplantation*

7. Juli 2016

Adcetris® (Brentuximab Vedotin) hat von der Europäischen Kommission die Zulassung für die konsolidierende Behandlung von erwachsenen Patienten mit CD30+ Hodgkin Lymphom (HL) und erhöhtem Rezidiv- oder Progressionsrisiko nach autologer Stammzelltransplantation (ASCT) erhalten. Eine ASCT ist die Therapie der Wahl bei Patienten, die ein Rezidiv erleiden oder primär therapierefraktär sind. Durchschnittlich 50% dieser Patienten rezidivieren danach erneut. Die Zulassungsempfehlung basiert auf den positiven Ergebnissen der randomisierten, kontrollierten Phase-III-Studie AETHERA**, die unter der Konsolidierungstherapie mit Brentuximab Vedotin eine statistisch signifikante Verbesserung des progressionsfreien Überlebens (PFS) gegenüber Placebo gezeigt hat.1,2 ...

 

Komplette Pressemitteilung zum Download