Barrierefreiheit aktivieren Barrierefreiheit aktivieren

Immunologie


Innerhalb des Therapiebereiches der Immunologie konzentrieren wir uns auf die Förderung kontinuierlicher Innovation und personalisierter Betreuung durch unser Portfolio von Plasmaprodukten und innovativen, zielgerichteten Behandlungen, Geräten, Diagnostika und anderen technologischen Dienstleistungen zum Nutzen von Patienten mit seltenen immunologischen Erkrankungen. Zu unseren therapeutischen Kernbereichen gehören das hereditäre Angioödem und primäre Immundefekte

hereditary angioedem

Das hereditäre Angioödem (HAE) ist eine seltene genetische Erkrankung, die schätzungsweise zwischen 1 von 10.000 und 1 von 50.000 Menschen weltweit betrifft.1-4 In der Schweiz sind etwa 160 Patienten diagnostiziert. Die wichtigsten Merkmale sind wiederkehrende, schmerzende Schwellungen (Ödeme) der Haut in verschiedenen Bereichen des Körpers sowie der Atemwege und der inneren Organe. mehr

 

Patienten im Mittelpunkt

Ein angeborener Abwehrdefekt – auch primärer Immundefekt (PID) genannt – ist eine genetische Veränderung, welche das Immunsystem in seiner Funktion beeinträchtigt. Als wichtiger Bestandteil des Immunsystems gelten Antikörper, da diese sich an spezifische Krankheitserreger heften und so dem Körper bei der Abwehr helfen. mehr

C-ANPROM/CH//0530-03/2020