Schmerztherapie

Unter dem Begriff Schmerztherapie werden alle therapeutischen Maßnahmen zusammengefasst, die zu einer Reduktion von Schmerz führen.

Akute Schmerzen sind als Hinweis zur Diagnose der zugrundeliegenden Krankheit sinnvoll und besitzen somit eine wichtige biologische Warnfunktion.

Neben dem Einsatz von wirksamen Analgetika ist insbesondere die Behandlung der Ursache entscheidend. Dies führt meist dazu, dass die Schmerzen nachlassen und nach einer gewissen Zeit verschwinden.

Chronischer Schmerz dauert einen längeren Zeitraum an, in dem normalerweise eine Heilung stattfindet. Oft ist die Behandlung mit gebräuchlichen Analgetika alleine nicht ausreichend, sodass eine Abklärung durch ein spezialisiertes Zentrum stattfinden sollte.

Für eine optimale Behandlung chronischer Schmerzzustände ist unter Umständen eine abgestimmte Vorgangsweise zwischen verschiedenen Spezialisten erforderlich.

 

Jänner 2018
AT/XEF/0217/0001