Barrierefreiheit aktivieren Barrierefreiheit aktivieren

Takeda in Österreich ist Employee Experience Champion

7. Oktober 2022
Jubeln 2

Das biopharmazeutische Unternehmen bietet eine ausgezeichnete Mitarbeiter*innen-Erfahrung

Wien, am 7. Oktober 2022 – Am 6. Oktober 2022 wurden die Employee Experience Champion Awards verliehen und Takeda, der größte österreichische Pharmaarbeitgeber, freut sich über eine weitere Auszeichnung, die das herausragende Engagement für die eigenen Mitarbeiter*innen bestätigt: Takeda erreichte den zweiten Platz als österreichischer Employee Experience Champion.

Alexandra Hilgers, HR Senior Director und Vorstandsmitglied von Takeda in Österreich erklärt: „Die Arbeitsatmosphäre bei Takeda ist von der Motivation geprägt, schwer kranken Menschen innovative Therapien anbieten zu können, die Leben retten und die Lebensqualität nachhaltig steigern. Mit unserem Fokus auf Patient*innen mit seltenen Erkrankungen, stellen wir Menschen in den Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit“.

Dem Prinzip „der Mensch im Mittelpunkt“ folgt auch der Employee Experience Champion Award, da dabei die Summe aller Interaktionen, Erlebnisse und Erfahrungen der Mitarbeitenden mit einem Unternehmen bewertet werden. Der Employee Experience Champion Award basiert ausschließlich auf dem Votum der Mitarbeiter*innen und zeigt die Schnittmenge zwischen den Erwartungen, Wünschen und Bedürfnissen von Mitarbeitenden auf der einen Seite und der erlebten Realität im Unternehmen auf der anderen Seite. Je größer die Übereinstimmung, umso besser die „Experience“.

Stefan Pohl, Employee Experience Lead bei Takeda in Österreich, nahm den Award bei der Employee Experience Champion Gala entgegen und betonte stolz: „Heute ist ein besonderer Tag für Takeda, weil wir mit der Auszeichnung als Employee Experience Champion eine Vorreiterrolle übernehmen – in der Pharmabranche aber auch im gesamten Bereich der produzierenden Industrieunternehmen in Österreich. Die hohe Beteiligung an der Befragung von über 1.000 Mitarbeitenden, macht die Ergebnisse valide und bestätigt unsere Speak Up Kultur“.

In der Befragung wurde die Employee Experience in drei Dimensionen betrachtet:

  • das Erlebnis im Zusammenhang mit Arbeitsplatz und Arbeitsbedingungen
  • die Erfahrungen der Mitarbeitenden mit der Unternehmenskultur in der Organisation
  • die tägliche Interaktion mit Tools und Technologie (Hardware & Software) im Unternehmen

Pohl erklärt: „Die Fragen zu den drei Dimensionen geben einen guten Überblick über die Summe der Erlebnisse und Erfahrungen von Mitarbeitenden in einem Unternehmen. Ganz besonders freuten mich die ausgezeichneten Ergebnisse im Bereich der Unternehmenskultur, die zeigen, wie vielfältig und inklusiv das Arbeiten bei Takeda ist, wie sinnstiftend die Arbeit für Menschen mit seltenen Erkrankungen wirkt und welcher Teamspirit bei uns herrscht.“


Mehrfach ausgezeichnet

Abschließend betont Hilgers: „Takeda in Österreich hat in den letzten Jahren bereits viele Arbeitgeber-Awards erhalten. Wir wurden als Top Employer, Great Place to Work und Great Place to Start ausgezeichnet und tragen seit vielen Jahren das Vollzertifikat „beruf und familie“ des Wirtschaftsministeriums sowie das Gütesiegel für Betriebliche Gesundheitsförderung. Takeda sucht laufend nach Talenten für die verschiedensten Bereiche – Alter, Geschlecht, Herkunft, Hautfarbe, sexuelle Orientierung, Behinderung oder Einschränkungen spielen dabei keine Rolle. Vielfalt wird aktiv und gezielt gefördert und als Innovationsmotor gesehen.“

Takeda bietet attraktive Arbeitsplätze mit individuellen Entwicklungsmöglichkeiten und vielfältigen Angeboten, wie z.B. internationale Job Rotations, Mentoring, Netzwerkgruppen, Events und Impulsworkshops. Hybrides Arbeiten, flexible Arbeitszeitmodelle und auf die individuelle Situation abgestimmte Gesundheitsangebote fördern die Work-Life-Balance. Das Takeda-Jobportal bietet eine Übersicht über die aktuell ausgeschriebenen Positionen: www.takedajobs.com/austria und der YouTube Kanal „Takeda in Austria“ zeigt Einblicke in die Arbeitswelt und Kultur von Takeda.


Über Takeda international

Takeda ist ein weltweit führendes, werteorientiertes, forschendes, biopharmazeutisches Unternehmen mit Hauptsitz in Japan. Takeda hat sich zum Ziel gesetzt lebensverbessernde und -erhaltende Arzneimittel für die Behandlung von seltenen und komplexen Erkrankungen zu entwickeln, zu produzieren und anzubieten. Dabei steht immer das Engagement für Patient*innen, Mitarbeitende und die Umwelt im Vordergrund.

Weitere Informationen unter https://www.takeda.com.


Über Takeda in Österreich

In Österreich arbeitet Takeda entlang der gesamten pharmazeutischen Wertschöpfungskette: Forschung & Entwicklung, Plasmaaufbringung, Produktion und Vertrieb. Takeda ist der größte Pharmaarbeitgeber Österreichs. Über 4.500 Mitarbeiter*innen tragen täglich dazu bei, dass Medikamente aus Österreich in die ganze Welt gelangen und Patient*innen in Österreich Zugang zu innovativen Arzneimitteln von Takeda erhalten. Die Entwicklungs- und Produktionsstandorte von Takeda befinden sich in drei Bundesländern, in Wien, Linz und Orth an der Donau. Das österreichische Produktportfolio von Takeda hilft Patient*innen unter anderem in den Bereichen Onkologie, Hämophilie und Genetische Erkrankungen, Gastroenterologie und Immunologie.

Weitere Informationen unter https://www.takeda.at.

 

OÖNachrichten: Artikel herunterladen

Pressefotos: http://www.publichealth.at/portfolio-items/Employee-Experience-Award/

Hilgers Alexandra_02_Credit Lukas Lorenz
Lächeln 2
Bild1


Rückfragehinweis:

Takeda

Astrid Kindler, MA
Head of Austria Communications
Global Manufacturing & Supply and Global Quality
Email: astrid.kindler@takeda.com

Journalist*innenservice / Agentur:

Public Health PR
Mag. Michael Leitner
Tel.: 01/60 20 530-92
E-Mail: michael.leitner@publichealth.at