Barrierefreiheit aktivieren Barrierefreiheit aktivieren

#meinplasma kann - eine Awareness Kampagne zur Wichtigkeit der Plasmaspende

7. April 2022

Unter dem Motto „Mein Plasma kann“ wollen die BioLife Plasmazentren Menschen für die Wichtigkeit der Plasmaspende und dafür sensibilisieren, dass jede:r einmal auf eine plasmabasierte Therapie angewiesen sein kann. Die Plasmaspende ist genauso wichtig und relevant wie die Blutspende.

 

Es betrifft 4 von 5 Österreicher:innen

Jährlich verzeichnet Österreich über 700.000 Unfälle mit fast gleich vielen verletzten Personen. Ob im Haushalt, der Arbeit, der Freizeit oder im Verkehr: knapp 30.000 Personen werden pro Jahr im Land als Schwerstverletzte behandelt (KFV Unfallbilanz 2021). Plasmabasierte Therapien kommen bei seltenen Erkrankungen, aber auch bei Verbrennungen, Verletzungen oder für Operationen zum Einsatz.

Auch unverschuldet und bei größter Vorsicht können Unfälle im Alltag passieren. Schnell einmal kann man in die Situation kommen, ein Arzneimittel aus Plasma zu benötigen, wie etwa einen Fibrinkleber zum Wundverschluss. In Österreich sind immerhin 4 von 5 Menschen einmal auf eine Behandlung mit einer plasmabasierten Therapie angewiesen.“

Ohne Plasmaspenden keine Versorgung

Blutplasma ist ein unersetzlicher Rohstoff, der nicht künstlich hergestellt werden kann. Aus einer Plasmaspende werden unzählige Therapien hergestellt, die die Versorgungssicherheit für Patient:innen sicherstellen. In manchen Bereichen sind plasmabasierte Therapien die einzige Behandlungsoption - nur durch sie können die Betroffenen einem geregelten Alltag nachgehen und bekommen ein Stück Lebensqualität geschenkt.

Kampagnenbild für #meinplasmakann

Land der Berge, Land der Spender

Menschlichkeit ist eine Grundhaltung, die gerade in Österreich oft keine Grenzen kennt. Die große Hilfsbereitschaft in Notsituationen zeigt eindrucksvoll, dass die Menschen im Land mit entsprechendem Handeln ihren Mitmenschen tatkräftig zur Seite stehen. So spenden jährlich 30.000 Menschen ihr Blutplasma in einem BioLife Plasmazentrum. Jedoch ist steigt der Bedarf an Plasma stetig. Allein die Versorgung eines Patienten mit einem primären Immundefekt für ein Jahr erfordert über 1.200 Plasmaspenden.

 

Hier geht es zur Kampagnen-Webseite undverschiedenen Video Clips:
https://www.meinplasma.at

#meinplasmakann #meinespendekann #lebenretten #biolife

 

Rückfragen an

Ing. Mag. Monika Maria Wiesner
Head of Communications BioLife Europe
+43 1 20100 0
monika.wiesner@takeda.com