Barrierefreiheit aktivieren Barrierefreiheit aktivieren

Trenantone®

Trenantone

Zusammensetzung: 
Eine Zweikammerspritze mit 130 mg Pulver und 1 ml Lösungsmittel enthält: 11,25 mg Leuprorelinacetat, entsprechend 10,72 mg Leuprorelin.


Wirkstoff: 
Leuprorelinacetat ist ein synthetisches Analogon des natürlich vorkommenden hypothalamischen "Releasing-Faktors" LHRH.


Anwendungsgebiete: 

  • Bei Männern: Zur symptomatischen Therapie des fortgeschrittenen hormonabhängigen Prostatakarzinoms. 
  • Bei Frauen: Mammakarzinom prä- und perimenopausaler Frauen, bei denen eine endokrine Behandlung angezeigt ist.


 

Vorteile:

  • Effektive Testosteronsuppression: Absenkung des Testosteronspiegels auf Kastrationsniveau innerhalb des ersten Monats
  • mediane Testosteronwerte = 12-15 ng/dl
  • Konstanter Wirkstoffspiegel über 3 Monate
  • Nur 1ml Flüssigkeit pro Anwendung
  • Ultradünne Nadel
  • Fast schmerzfreie Applikation und gute lokale Verträglichkeit
  • Bewährte LHRH-Therapie seit 15 Jahren 
  • Schnelle Erholung der Testosteronwerte nach Absetzen


Dosierung: 
Einmal dreimonatlich eine Trenantone® – Zweikammerspritze s.c.


Quellen: 

Fachinformation Trenantone®
Wechsel HW et al.: Eur Urol 1996; 30(suppl 1): 7-14
Kienle et al.: Urol Int 1996; 56(suppl1): 23-30
Tunn UW et al.: Prostate Cancer Prostatic Dis 2009; 12 (1): 83-7
Tunn UW et al.: Prostate Cancer and Prostatic Diseases 2012; 15, 296-302

 

Wichtige Dokumente:

Fachinformation >