Barrierefreiheit aktivieren Barrierefreiheit aktivieren

Enantone® Gyn

Enantone Gyn

Zusammensetzung: 
Eine Zweikammerspritze mit 44,15 mg Pulver und 1 ml Lösungsmittel enthält: 3,75 mg Leuprorelinacetat, entsprechend 3,57 mg Leuprorelin.

Wirkstoff: 
Leuprorelinacetat ist ein synthetisches Analogon des natürlich vorkommenden hypothalamischen "Releasing-Faktors" LHRH, der die Freisetzung der gonadotropen Hormone LH (Luteinisierendes Hormon) und FSH (Follikelstimulierendes Hormon) aus dem Hypophysenvorderlappen kontrolliert. Diese Hormone stimulieren ihrerseits die ovarielle Steroidsynthese.

Bei kontinuierlicher Gabe blockiert der LHRH-Agonist Leuprorelinacetat die GnRH-Rezeptoren der Hypophyse und verursacht deren Desensibilisierung ("down-regulation"). Als Folge kommt es nach einer initialen kurzfristigen Stimulation zu einer reversiblen hypophysären Suppression der Gonadotropin-Freisetzung mit gleichzeitigem Abfall des Estradiol (E2)-Spiegels auf Werte, die nach einer Ovarektomie oder in der Postmenopause erreicht werden und zu einem Ausbleiben der Regelblutung führen.

Anwendungsgebiete: 

  • Symptomatische, laparoskopisch gesicherte Endometriose bei Frauen über 18 Jahren, wenn eine Unterdrückung der ovariellen Hormonbildung angezeigt ist, sofern die Erkrankung nicht primär einer chirurgischen Therapie bedarf. 
  • Symptomatischer Uterus myomatosus, wenn eine Unterdrückung der ovariellen Hormonbildung angezeigt ist, als präoperative Maßnahme zur Volumenreduktion einzelner Myome bei vorgesehener Myomenukleation oder Hysterektomie. 
  • Präoperative Endometriumabflachung vor geplanten operativen hysteroskopischen Eingriffen, z.B. Endometriumablation oder Resektion. 
  • Mammakarzinom prä- und perimenopausaler Frauen, bei denen eine endokrine Behandlung angezeigt ist.


Vorteile:

  • Senkung des Estradiolspiegels auf Werte entsprechend Postmenopause bzw. St.p. Ovarektomie
  • Unterdrückung der Fertilität nach Absetzen reversibel
  • Nur 1ml Flüssigkeit pro Anwendung
  • Ultradünne Nadel
  • Fast schmerzfreie Applikation und gute lokale Verträglichkeit
  • Bewährte LHRH-Therapie seit 15 Jahren

 
Dosierung: 
Einmal monatlich eine Enantone® – Gyn Monats-Depot – Zweikammerspritze s.c.

 Quelle: Fachinformation Enantone® Gyn

 

 

Wichtige Dokumente:

Fachinformation >