Barrierefreiheit aktivieren Barrierefreiheit aktivieren

HyQvia

Wirkstoff

Normales Immunglobulin vom Menschen

Wirkmechanismus

Substitutionstherapie mit Immunglobulinen

hyqvia

Anwendungsgebiete

> Substitutionstherapie bei Erwachsenen, Kindern und Jugendlichen (0 – 18 Jahre) mit:

  • primären Immundefektsyndromen mit unzureichender Antikörperbildung
  • Hypogammaglobulinämie und rezidivierenden bakteriellen Infektionen bei Patienten mit chronischer lymphatischer Leukämie (CLL), bei denen eine prophylaktische Antibiotikatherapie fehlgeschlagen oder kontraindiziert ist
  • Hypogammaglobulinämie und rezidivierenden bakteriellen Infektionen bei Patienten mit Multiplem Myelom (MM)
  • Hypogammaglobulinämie bei Patienten vor und nach einer allogenen hämatopoetischen Stammzelltransplantation (HSCT)

Dosierung

Zu Beginn der Therapie empfiehlt es sich, die Infusionsintervalle schrittweise von einer 1 x wöchentlichen Dosis auf eine Dosis alle 3 oder 4 Wochen zu verlängern.

  • Bei der Substitutionstherapie sollte die Dosierung je nach pharmakokinetischem und klinischem Ansprechen auf die Therapie individuell an jeden Patienten angepasst werden.
  • Die für die Erreichung eines Talspiegels von 6 g/l erforderliche Dosis liegt bei 0,4 – 0,8 g/kg Körpergewicht pro Monat. Das Dosierungsintervall zur Aufrechterhaltung des Fließgleichgewichts („steady state“) liegt zwischen 2 und 4 Wochen.
  • Die Dosierung unterscheidet sich bei Kindern und Jugendlichen (0 – 18 Jahre) nicht von der Dosierung bei Erwachsenen.

Stärken

2,5 g/25 ml, 5 g/50 ml, 10 g /100 ml, 20 g/200 ml, 30 g/300 ml

Packungsgrößen

1 Stück

Art der Anwendung

HyQvia wird mittels Infusionspumpe subkutan verabreicht. Nach vorheriger Schulung kann der Patient zu Hause in Selbstbehandlung durchfuhren.
Die beigepackte „rekombinante humane Hyaluronidase“ wird vor dem Immunglobulin verabreicht und unterstützt einen natürlichen Prozess im Körper, indem es vorübergehend und lokal begrenzt den subkutanen Raum öffnet und dabei hilft, dass sich die infundierten Antikörper besser verteilen und mehr davon aufgenommen werden können.

Aufbewahrung

  • Im Kühlschrank lagern (2 °C – 8 °C). Nicht einfrieren.
  • Lichtschutz erforderlich.

Packungsinhalt

1 Durchstechflasche mit IG 10 % und 1 Durchstechflasche mit rekombinanter humaner Hyaluronidase in einer Dual‑Flaschen‑Einheit.

Zusätzliche Information

Fachinformation HyQvia >