Barrierefreiheit aktivieren Barrierefreiheit aktivieren

VPRIV

Wirkstoff

Velaglucerase alfa

 

Wirkmechanismus

Velaglucerase alfa ergänzt oder ersetzt Beta-Glucocerebrosidase, das Enzym, das als Katalysator fur die Hydrolyse von Glucocerebrosiden zu Glucose und Ceramid im Lysosom fungiert. Auf diese Weise wird die akkumulierte Menge Glucocerebrosiden reduziert und die Pathophysiologie der Gaucher-Krankheit korrigiert. Velaglucerase alfa erhöht die Hämoglobinkonzentration und die Blutplättchenanzahl und reduziert das Leber- und Milzvolumen bei Gaucher-Krankheit des Typs 1.

vpriv

Anwendungsgebiete

VPRIV ist zur Langzeit-Enzymersatztherapie (EET) bei Patienten mit Gaucher-Krankheit des Typs 1 indiziert.

Dosierung

Die empfohlene Dosis beträgt 60 Einheiten/kg jede zweite Woche.

Packungsgrößen

1 und 5 Stück

Art der Anwendung

Intravenös

Aufbewahrung

  • Im Kühlschrank lagern (2 °C – 8 °C). Nicht einfrieren.
  • Die Durchstechflasche im Umkarton aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen.

Packungsinhalt

20 ml-Durchstechflasche aus Glas mit einem Stopfen, einer aus einem Stück bestehenden Versiegelung und einem Schnappdeckel.

Zusätzliche Information

Fachinformation VPRIV >