Barrierefreiheit aktivieren Barrierefreiheit aktivieren

TAKHZYROTMimageqclzm.png

 

Wirkstoff

Lanadelumab

 

Wirkmechanismus

  • TAKHZYROTM hemmt gezielt das Plasma Plasma-Kallikrein, einen wesentlichen Regulator der Bradykinin-Produktion.1
  • TAKHZYROTM reduziert die Plasma-Kallikrein-Aktivität auf ein Niveau, das dem von Menschen ohne HAE entspricht.2

 

Anwendungsgebiete

TAKHZYROTM wird bei Patienten ab 12 Jahren zur routinemäßigen Prophylaxe von wiederkehrenden Attacken des hereditären Angioödems (HAE) angewendet.

Takhzyro

Dosierung

Die empfohlene Anfangsdosis beträgt 300 mg Lanadelumab alle 2 Wochen. Bei Patienten, die unter einer Behandlung attackenfrei sind, kann eine Dosisreduktion auf 300 mg Lanadelumab alle 4 Wochen in Erwägung gezogen werden, insbesondere bei Patienten mit geringem Körpergewicht.

TAKHZYROTM ist nicht zur Behandlung akuter HAE-Attacken vorgesehen (siehe Abschnitt 4.4 der Fachinformation).

 

Stärke

300 mg

 

Packungsgrößen

1 Stück, 2 Stück

 

Art der Anwendung

subkutane Anwendung

Aufbewahrung

  • Im Kühlschrank lagern (2 °C bis 8 °C)
  • Nicht einfrieren.
  • Fertigspritze im Umkarton aufbewahren, um den Inhalt vor Licht zu schützen.
  • Fertigspritzen können für eine einmalige Zeitdauer von 14 Tagen unterhalb von 25 °C aufbewahrt werden, jedoch nicht über das Verfalldatum hinaus. Bewahren Sie TAKHZYROTM nach der Aufbewahrung bei Raumtemperatur nicht wieder im Kühlschrank auf.

 

Packungsinhalt

1 Fertigspritze mit 2 ml

 

Fachinformation Takhzyro 300 mg

 

1 Fachinformation TAKHZYRO® 300 mg Injektionslösung (Lanadelumab)
2 Banerji A, et al. N Engl J Med . 2017;376:717 717-728