Diversität bei Takeda in Österreich

Einer der Schlüssel unseres Erfolges liegt in der Diversität unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir sind stolz darauf, sie alle in ihrer Unterschiedlichkeit anzuerkennen und zu fördern. Das heißt für uns, nicht alle gleich, sondern alle fair und an ihre Bedürfnisse angepasst, zu behandeln. Diversität ist für uns eine Selbstverständlichkeit und wird nicht als Programm oder Quote bearbeitet, sondern täglich gelebt. Wir bieten die Chance, eine sinnstiftende Aufgabe in einem internationalen Unternehmen mit hohem sozialen Bewusstsein auszuführen.

c5-1.jpg

Die Menschen bei Takeda sollen so vielfältig sein wie unsere Aufgabengebiete und wir glauben an die kollektive Kraft der Vielfalt. Daher fördern wir gezielt Diversity & Inclusion im Sinne gleicher Chancen und voller Entfaltung für alle Mitarbeiter, unabhängig von Geschlecht, Alter, Hautfarbe, Herkunft, sexueller Orientierung und Behinderungen bzw. Beeinträchtigungen. So entstehen neue Ideen und Zugänge, die den Spirit von Takeda immer wieder neu befeuern.

 

Takeda betrachtet die Integration von Menschen mit Behinderung als soziale Verantwortung und als Chance zur Vielfalt. Gelebte Diversity & Inclusion bedeutet daher u.a. auch Aufklärungs- und Trainingsinitiativen, wie z.B. den gezielten Einbau von Modulen „Mitarbeiterrekrutierung & Interviewtechnik“ zum Thema Behinderung.